Die GKL stellt sich vor

Ihr Ansprechpartner für Kunststoffe im Agrarsektor

Unsere Themen

Die Gesellschaft für Kunststoffe im Landbau (GKL) ist eine gemeinnützige Vereinigung aus Wissenschaft, Beratung und Industrie mit dem Ziel den Wissens- und Technologietransfer von Entwicklungen, Produktionsverfahren und Anwendungen marktfähiger Produkte im Bereich der gartenbaulichen und landwirtschaftlichen Kunststoffanwendungen zu unterstützen und zu fördern.

Themenbereiche "Gartenbau und Sonderkulturen"

Die Sektion „Gartenbau & Sonderkulturen“ setzt sich mit aktuellen Entwicklungen und Innovationen im gartenbaulichen Kunststoffeinsatz auseinander.
Dazu zählen unter anderem Kunststoffe für GewächshausbedachungenFolientunnel, Netze, Agrarfolien (Mulchfolien, Vliese etc.), technische Textilien wie Energieschirme, Pflanztöpfe, Kunststoffe in der BewässerungstechnikProduktverpackungen und Recyclingsysteme sowie biologisch-abbaubare Materialien.

In jüngster Zeit beschäftigt uns auch das Thema "Mikroplastik" und die Rolle der Agrarkunststoffe in der Belastung terrestrischer und aquatischer Ökosysteme.

Sektionsvorsitzende: Gabriele Hack
Stellvertreter: Hendrik Klar

Themenbereiche "Bau und Technik"

Die Sektion „Bau & Technik“ beschäftigt sich mit allen Entwicklungen und Innovationen des Kunststoffeinsatzes im Gala-Bau und in der Landwirtschaft. Dazu zählen unter anderem Kunststoffe in der Landespflege und in der Dachbegrünung, im Erd- und Wasserbau, Kunststoffe für Konstrukteure sowie Kunststoffe für Transport- und Lagerbehälter. 

Stellv. Sektionsvorsitzender: Dieter Kaschube

Copyright © Gesellschaft für Kunststoffe im Landbau e.V. (GKL) | Impressum | Datenschutz